Wir sind hier, um Dir zu helfen

Navigation ein- und ausschalten

Deine Fahrer-App verfügt über eine integrierte GPS-Navigation. Wir haben sie mit Funktionen wie Autonavigation, Routenvorschau, Nachtmodus, Spurführung und Verkehrsmeldungen ergänzt, damit du während der Fahrt einfacher navigieren kannst.

Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Städten und auf allen Geräten verfügbar. Wenn sie für dich verfügbar sind, findest du sie in deiner In-App-Navigation.

AUTONAVIGATION
Die Autonavigation ermöglicht eine Turn-by-Turn-Navigation entlang deiner Route. Sie startet bei Fahrtbeginn, ohne dass du sie aktivieren musst.

So deaktivierst du die Autonavigation:
1. Tippe in der Uber App auf „KONTO“.
2. Tippe auf „EINSTELLUNGEN“ > „NAVIGATION“ > „AUTONAVIGATION“.
3. Stelle die AUTONAVIGATION auf „AUS“.

ROUTENVORSCHAU
Mithilfe der Routenvorschau erhältst du einen schnellen Überblick über deine nächste Fahrt, bevor die Navigation beginnt. Hinweis: Die Routenvorschau ist möglicherweise nicht auf allen Geräten verfügbar.

NACHTMODUS
Im Nachtmodus wechselt die Farbe deines Bildschirms, damit du ihn in der Dunkelheit besser lesen kannst. Er wird automatisch eingeschaltet, wenn du nachts online gehst. Diese Funktion ist möglicherweise nicht auf allen Geräten verfügbar.

So änderst du die Einstellungen für den Nachtmodus:
1. Tippe oben rechts auf dein Profilfoto.
2. Wähle im Hauptmenü den Punkt „Konto“ aus.
3. Wähle „App-Einstellungen“ aus.
4. Tippe auf „Nachtmodus“.
5. Wähle zwischen „Automatisch“, „Immer an“ oder „Immer aus“.

FAHRSPURASSISTENT
Der Fahrspurassistent zeigt dir, welche Fahrspur du am besten wählen solltest, wenn du abbiegen musst. Du hast Probleme mit dem Fahrspurassistenten? Klicke auf den unten stehenden Link und lasse es uns wissen.

VERKEHRSMELDUNGEN
Verkehrsmeldungen zeigen dir, wie der Verkehr auf deiner Strecke aussieht. Gelb steht dabei für ein leicht erhöhtes Verkehrsaufkommen und Rot für dichten Verkehr.
Melde Dich an, um Hilfe zu bekommen